Spendenlauf für die Opfer von Asien ein voller Erfolg

Unser Spendenlauf in diesem war wurden von der Klasse 7a eigenständig organisiert. Die haben es sehr gut gemacht und es war eine tolle Veranstaltung bei der über 8.000 Euro eingesammelt wurde. Nicht nur die Schüler haben bei dem Spendenlauf alles gegeben, die Lehrer und Lehrerinnen mussten auch sehr schwitzen. Die Aufgabe war es innerhalb von 20 min. so viele Runden um den Sportplatz wie möglich zu laufen.

Die Spendenzusagen wurde vorher von den Verwandten und Bekannten eingesammelt, die für jede gelaufene Runde Geld spenden. Als Belohnung gab es für jeden Teilnehmer ein Zeugnis.
Obwohl es dieses Jahr sehr kalt war, gaben viele Schüler ihr Bestes und haben sogar die Erwartungen der Spender übertroffen. So manch ein Schüler kam zu seinen Hochleistungen und stellte neue Rekorde auf. Für alles Besucher und Läufer gab es kalte Getränke und viele andere Leckereien. Zum Schluss gab es ein Fußballspiel bei dem Schüler gegen Lehrer antraten. Die Schüler konnten zum Schluss mit 5 zu 1 deutlich gewinnen. Wir bedanken uns bei allen Spendern und Teilnehmer.

Manche sind mit Hunde gelaufen. Alle Hunde hatten das richtige Hundegeschirr an.